Reinke am Samstag

Ohne diese Sendung wäre ein Leben ohne Radio mittlerweile durchaus vorstellbar. Überall läuft der gleiche Brei, leicht konsumierbar. Musik läuft als Begleitgeräusch im Alltag einfach mit. Dabei geben sich viele Musiker richtig Mühe, weil sie etwas zu sagen haben. Sven Regener hat sich mal dahingehend geäußert, dass er sagte „Wir schreiben nur noch Texte, damit wir was zu singen haben“ – ist zwar lustig, aber diese These teile ich dann doch nicht ganz. Werner Reinke räumt jeden Kompromiss ab, indem er durchaus Mötorhead auf Reinhard Mey folgen lassen kann. Oder er spielt mal drei Stunden nur was von den Eagles. Dazu gibt es Geschichten rund um die Songs. Das musste einfach gewürdigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner